Skip to main content

Die 9 besten Waschtrockner Black Friday Angebote

Der Black Friday ist eines der größten Shopping-Events des Jahres – und zwar nicht nur für Schnäppchenjäger. Auf Amazon und bei anderen Onlineshops gibt es rund um das Black Friday Wochenende – und teils schon Wochen vorher – viele Angebote. Mittlerweile sind es zu viele, um sich einen guten Überblick verschaffen zu können.

Aus diesem Grund haben wir uns intensiv mit den verschiedenen Waschtrockner Black Friday Angeboten beschäftigt. Unsere Bestenliste gibt Aufschluss über die lukrativsten Waschtrockner Deals dieser Tage.

Auf unsere Liste mit den spannendsten Waschtrockner Black Friday Deals haben es nur die besten geschafft. Weiter unten gibt es noch mehr spannende Black Friday Angebote.

Wann ist der Black Friday?

Der Black Friday wird regulär im November veranstaltet. Das genaue Datum kann ganz einfach berechnet werden, für die Berechnung gibt es zwei Möglichkeiten. Die erste Variante eignet sich für Kenner der amerikanischen Feiertage. Der Black Friday findet nämlich immer am Freitag nach Thanksgiving statt. Bei der zweiten Variante genügt ein hiesiger Kalender. Das amerikanische Erntedankfest ist immer am vierten Donnerstag im November. Entsprechend ist der darauffolgende Freitag der beliebte Schnäppchentag. Dieser ist meistens auch der vierte November-Freitag. In 2021 fällt der Black Friday auf den 26.11.2021.

Die besten Waschtrockner Black Friday Angebote

−57%
Siemens WD14U540 iQ500
1.029,00 EUR
440,00 EUR
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

−50%
AEG L7WE86605 Waschtrockner /
852,14 EUR
425,00 EUR
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

−43%
Haier HWD80-B14636 Waschtrockner /
779,00 EUR
444,84 EUR
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

−43%
949,00 EUR
538,70 EUR
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

−31%
Bauknecht WT 86G4 DE N
769,00 EUR
529,89 EUR
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

−19%
AEG L7WB64474 Waschtrockner /
829,00 EUR
669,00 EUR
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Auch reduziert: Boxspringbetten

−15%
RECCI 4CM Höhe Gel-Schaum Topper 180x200cm,...

Auch reduziert: Staubsauger

−54%
Siemens Staubsauger mit Beutel synchropower...
−46%
Philips FC9332/09 beutelloser Staubsauger...
−45%
Siemens Staubsauger mit Beutel Q5.0 extreme...

FAQ

Der Ursprung des Begriffs „Black Friday“ reicht weit zurück. Dieser hatte jedoch ursprünglich nichts mit Shoppen zu tun. Erstmals von sich hören machte der Black Friday im Jahr 1869. Ein weiteres Mal im Zusammenhang mit einem Börsen-Crash stand der Black Friday im Jahr 1929. Genauer gesagt war es der 24.10.1929, der die damalige Weltwirtschaftskrise einleitete. Als Begriff für sagenhafte Rabatte und Sonderaktionen machte sich der Black Friday erst in den 50er-Jahren einen Namen. Deutschlandweit ist der Black Friday als beliebter Shopping-Tag erst seit 2013 populär. Seit 2006 entscheiden sich immer mehr deutsche Händler, Waren am Black Friday zu besonders günstigen Preisen anzubieten.

Ursprünglich kommt der Black Friday aus Amerika. Traditionell finden sich die Angebote dort in den Geschäften. Der Onlinehandel macht in den USA bei diesem Tag bedingt mit. In Deutschland sieht es anders aus. Bei einem Einkaufsbummel durch die Städte finden sich in faste jedem Schaufenster unzählige Preisnachlässe auf Waren. Am Black Friday verbringen Schnäppchenjäger ihre Zeit oft mit Langem anstehen den Kassen im Einzelhandel. Auch der Onlinehandel reduziert an diesem Tag fleißig sein Sortiment. Durch den Kauf übers Internet lässt sich das Schlangestehen vermeiden. In den meisten Fällen lassen sich bei den Onlineanbietern mehr reduzierte Waren finden als in den Geschäften.

Sowohl am Black Friday als auch am Amazon Prime Day gibt es lohnenswerte Schnäppchen. Amazon räumt am Prime Day zwar bis zu 9 % mehr Rabatt ein, als am Black Friday. Ersterer bleibt jedoch nur den Amazon-Prime-Kunden vorbehalten, wohingegen am Black Friday jeder ein Schnäppchen ergattern kann. Mitglieder eines solchen Kontos können beruhigt am Amazon Prime Day zuschlagen und müssen nicht bis zum Schwarzen Freitag warten. Günstigere Angebote als am Prime Day wird es am Black Friday voraussichtlich nicht geben.

Ursprünglich kommt der Black Friday aus den Vereinigten Staaten. Dieser Tag findet jedes Jahr am Freitag nach Thanksgiving und somit am vierten Freitag im November statt. Ursprünglich haben viele Angestellte an diesem Tag freibekommen, weshalb das Thanksgiving-Fest mit der Familie vier Tage lang gefeiert worden ist. Mit der Zeit nutzten die Amerikaner den Brückentag immer mehr, um Vorbereitungen für Weihnachten zu treffen und die ersten Einkäufe zu tätigen. Aufgrund dessen reagierte der Einzelhandel mit besonders günstigen Angeboten und krassen Rabatten. Mittlerweile ist die Nachfrage so groß, dass es Menschen gibt, die die ganze Nacht auf das Öffnen des Geschäfts vor der Tür warten.

Die genaue Herkunft des Namens Black Friday (zu Deutsch Schwarzer Freitag) lässt sich nicht genau definieren. Es gibt mehrere Theorien, die als plausibel gelten. Eine ist, dass sich die Menschen in Massen auf den Straßen und in Einkaufszentren finden lassen. Aus der Entfernung sehen sie wie eine schwarze Masse aus. Eine andere Vermutung ist, dass Händler an dem umsatzstarken Tag aus dem Minus rauskommen und schwarze Zahlen schreiben. Dazu passt, dass Händler in der Vergangenheit vom Geldzählen schwarzen Hände bekamen.

Ja, auch für gibt es Black Friday Angebote. Überwiegend sind diese online zu finden, aber auch einige ansässige Geschäfte bieten X am Black Friday zu günstigeren Preisen an.


Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

21reviews

Ein Projekt von 21reviews