Skip to main content

Die 7 besten Rasenroboter Black Friday Angebote

Der Black Friday ist eines der größten Shopping-Events des Jahres – und zwar nicht nur für Schnäppchenjäger. Auf Amazon und bei anderen Onlineshops gibt es rund um das Black Friday Wochenende – und teils schon Wochen vorher – viele Angebote. Mittlerweile sind es zu viele, um sich einen guten Überblick verschaffen zu können.

Aus diesem Grund haben wir uns intensiv mit den verschiedenen Rasenroboter Black Friday Angeboten beschäftigt. Unsere Bestenliste gibt Aufschluss über die lukrativsten Rasenroboter Deals dieser Tage.

Auf unsere Liste mit den spannendsten Rasenroboter Black Friday Deals haben es nur die besten geschafft. Weiter unten gibt es noch mehr spannende Black Friday Angebote.

Wann ist der Black Friday?

Der Black Friday wird regulär im November veranstaltet. Das genaue Datum kann ganz einfach berechnet werden, für die Berechnung gibt es zwei Möglichkeiten. Die erste Variante eignet sich für Kenner der amerikanischen Feiertage. Der Black Friday findet nämlich immer am Freitag nach Thanksgiving statt. Bei der zweiten Variante genügt ein hiesiger Kalender. Das amerikanische Erntedankfest ist immer am vierten Donnerstag im November. Entsprechend ist der darauffolgende Freitag der beliebte Schnäppchentag. Dieser ist meistens auch der vierte November-Freitag. In 2021 fällt der Black Friday auf den 26.11.2021.

Die besten Rasenroboter Black Friday Angebote

−45%
Mendler Mähroboter-Garage mit
189,99 EUR
103,99 EUR
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

−41%
419,65 EUR
247,70 EUR
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

−25%
Bosch Rasenmäher Roboter Indego S+
988,99 EUR
744,08 EUR
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

−22%
Yard Force Mähroboter SA900ECO,
499,00 EUR
388,58 EUR
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

−20%
Genisys Kabel kompatibel für
48,63 EUR
38,69 EUR
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

−19%
AL-KO Mähroboter Robolinho 500 E,
699,00 EUR
569,00 EUR
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

−17%
GARDENA Mähroboter SILENO minimo
599,99 EUR
499,00 EUR
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

−7%
LANDXCAPE Mährobot LX799 für bis
399,99 EUR
371,07 EUR
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

−4%
AUFUN Mähroboter Garage Dach
52,99 EUR
50,99 EUR
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Auch reduziert: Rasenmähroboter

−19%
McCulloch ROB Elektrischer Rasenmäher S600,...
−18%
GARDENA Mähroboter R40Li: Akkubetriebener...
−18%
Bosch Roboter Rasenmäher Indego 350 (19 cm...

Auch reduziert: Gasgrills

−37%
tepro Gasgrill Tisch-Gasgrill-Abington,...
−20%
Weber 50010079 Gasgrill Q1000, schwarz,...
−19%
Enders® Gasgrill URBAN, Tischgrill,...

FAQ

Im Jahr 2006 rief Apple als erstes Unternehmen zum vergünstigten Einkaufen am Black Friday auf und lockte mit Rabattaktionen. In den darauffolgenden Jahren folgten immer mehr Händler diesem Beispiel. Zur regelmäßigen Veranstaltung gehört der Black Friday in Deutschland seit 2013. In dem Jahr nahmen bereits mehrere hundert Händler an dem Schnäppchen-Event teil. Heute erfreut sich der Schwarze Freitag großer Beliebtheit und ist für etwa 90 % der Deutschen ein Begriff.

Jedes Jahr machen sowohl zahlreiche Online-Shops als auch stationäre Geschäfte beim Black Friday mit. Die Kunden können somit von zahlreichen Produkten profitieren. Es gibt fast alles in rabattierter Form. Irrelevant, ob es sich um Luxusgüter oder Alltagsgüter handelt, die Auswahl ist jedes Jahr sehr riesig.

Sowohl am Black Friday als auch am Amazon Prime Day gibt es lohnenswerte Schnäppchen. Amazon räumt am Prime Day zwar bis zu 9 % mehr Rabatt ein, als am Black Friday. Ersterer bleibt jedoch nur den Amazon-Prime-Kunden vorbehalten, wohingegen am Black Friday jeder ein Schnäppchen ergattern kann. Mitglieder eines solchen Kontos können beruhigt am Amazon Prime Day zuschlagen und müssen nicht bis zum Schwarzen Freitag warten. Günstigere Angebote als am Prime Day wird es am Black Friday voraussichtlich nicht geben.

Ursprünglich kommt der Black Friday aus den Vereinigten Staaten. Dieser Tag findet jedes Jahr am Freitag nach Thanksgiving und somit am vierten Freitag im November statt. Ursprünglich haben viele Angestellte an diesem Tag freibekommen, weshalb das Thanksgiving-Fest mit der Familie vier Tage lang gefeiert worden ist. Mit der Zeit nutzten die Amerikaner den Brückentag immer mehr, um Vorbereitungen für Weihnachten zu treffen und die ersten Einkäufe zu tätigen. Aufgrund dessen reagierte der Einzelhandel mit besonders günstigen Angeboten und krassen Rabatten. Mittlerweile ist die Nachfrage so groß, dass es Menschen gibt, die die ganze Nacht auf das Öffnen des Geschäfts vor der Tür warten.

Black Friday heißt übersetzt „Schwarzer Freitag“. Einige behaupten, dass der Name auf den Börsencrash am 24. Oktober 1929 zurückzuführen ist. Dieser fand zwar an einem Donnerstag statt, fiel in Europa jedoch durch die Zeitverschiebung auf einen Freitag und ging als Schwarzer Freitag in die Geschichte ein. Eine andere Theorie besagt, dass die große Menschenmenge, die an diesem Tag durch die Innenstadt zieht, einer schwarzen Masse gleicht und der Freitag deswegen so benannt wurde. Es kursiert auch die Vermutung, dass der Black Friday so heißt, weil die Händler an diesem Tag starke Umsätze generieren und schwarze Zahlen schreiben.

Die Black Friday Angebote sind in der Regel nicht bei Händlern vor Ort, sondern in Online-Shops zu finden.


Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

21reviews

Ein Projekt von 21reviews